Grüne Schöllkrippen

Ortsverband

Der Kreisverband Bündnis90/Die Grünen lädt zum Hochwasserspaziergang am 13.09 um 17:30 Uhr.

Am 4. Mai 2017 war durch Starkregenfälle in Krombach „Land unter“. Die Überschwemmungsproblematik spielt seitdem eine große Rolle in den Planungen der Gemeinde.

In einem ca. 45 minütigen Rundgang, der am Montag, dem 13.09. um 17:30 Uhr am Generationentreff beginnt, zeigt uns Bürgermeister Peter Seitz die kritischen Stellen, die es in Krombach bei Starkregenereignissen gibt. Dabei geht er auch auf die  geplanten bzw. bereits realisierten Schutzmaßnahmen ein.

Ab 18:30 Uhr diskutiert der Bundestagskandidat Niklas Wagener von Bündnis90/Die Grünen in den Räumen des Generationentreffs mit Ihnen über die Klimaerwärmung und Extremwetterereignisse, was sie für Deutschland und den Kahlgrund bedeuten und wie wir die Folgen abmildern können.

 

Auf seiner Wahlkampftour macht unser Parteivorsitzender Robert Habeck in Aschaffenburg Station:

Die gemeinsame Veranstaltung der Grünen Kreisverbände Aschaffenburg-Stadt und -Land beginnt am Dienstag, den 17. August um 13 Uhr in der Aschaffenburger Luitpoldstraße vor dem Volkshochschulgebäude (Luitpoldstraße 2).

Zum Auftakt spricht der gemeinsame Bundestagsdirektkandidat Niklas Wagener. Der 23-jährige angehende Förster hat mit Platz 14 auf der bayerischen Landesliste beste Aussichten auf den Einzug in den neuen Bundestag. Anschließend stellt Robert Habeck in seiner Rede das Grüne Wahlprogramm vor.

Zur Wahlkampfveranstaltung unter freiem Himmel werden zahlreiche Gäste erwartet. Deren Sicherheit liegt den Kreisverbänden am Herzen, weshalb sie wegen der Hygiene- und Schutzmaßnahmen mit den zuständigen Behörden in Kontakt sind.

Es gelten Maskenpflicht und die Einhaltung der Abstandsregeln.

Foto: Urban Zintel

Am Dienstag, den 18.05.2021 um 18:45 Uhr fanden sich über 100 Bürger*innen vor der Gemeinderatssitzung in Mömbris ein, um für mehr Bürger*innebeteiligung zu demonstrieren. Die Pläne zum Ausbau der St2305 werden immer konkreter und das wollen wir nicht hinnehmen!

Der Eingriff in die Natur ist massiv. Streuobst und gesunde Ackerfläche sollen weichen. Der Ameisenbläuling, eine Schmetterlingsart muss umgesiedelt werden – der Erfolg, dass dies gelingt, ist gering. Die Kahl soll verlegt werden, der Rückstau bei Hochwasser wird dadurch noch extremer. Wer nahe der Kahlauen wohnt und bisher von Hochwasser verschont blieb, wird hier bald leiden müssen. Neben all den gravierenden Umwelt-Aspekten, wird ebenfalls die künftige Sicherheit der Menschen ignoriert. Denn die Begradigung dieser Strecke führt zu noch höheren Geschwindigkeiten an der Ortseinfahrt Niedersteinbach. 

Weiterlesen ...

Unsere Kanzlerkandidatin: Annalena Baerbock

 „Heute ist der Moment zu sagen, dass die erste grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock sein wird”, sagte Robert Habeck am 19. April auf der Veranstaltung zur Verkündung der grünen Kanzler*innen-Kandidatur.

In seiner Rede betonte Habeck den neuen Führungsstil, den Annalena Baerbock und er seit ihrer Wahl zu den Parteivorsitzenden im Januar 2018 etabliert hätten: „Ein Stil, der auf Kooperation aufbaut, der einander Raum lässt, der das Miteinander nach vorne stellt.”

Weiterlesen auf:
https://www.gruene.de/artikel/unsere-kanzlerkandidatin-annalena-baerbock

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.